About

Das künstlerische Schaffen von Madame Pipistrelle bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Malerei, Collage, Assemblage, Grafik und Installation.

Durch ihre prozesshafte, experimentelle Arbeitsweise bauen ihre Werke, ausgehend von einer persönlichen Sammel- und Archiviertätigkeit, aufeinander auf und entwickeln sich dabei stetig weiter. Dabei entstehen vielfältige Referenzen, aber auch ein kritischer Blick auf Popkultur, Kapitalistische Konsumkultur und die Repräsentation von Frauen in der zeitgenössischen Medienlandschaft.

Ihre Werke wurden bereits im mo.ë Contemporary, auf der Parallel Vienna, im  Schikaneder, in den Aa Collections und im xhibit gezeigt. Sie studiert Malerei bei Ashley Hans Scheirl Kontextuelle Malerei, Erwin Bohatsch und Daniel Richter.

(Larissa Kopp, 2017)

MP_Miu und Louis_50x50cm_Plastik Papier Holz_2016
MP_oT_120x80cm_Acryl Papier Blei LW_2016-2017
MP_SAUVAGE_45x29cm_Papier Acryl Buch_2016
MP_Bryan Ferry_23x28cm_Papier Acryl Buch_2012
MP_oT (Fuesse)_42x29cm_Papier Acryl Buch_2013
Advertisements