Exhibition: freeze the frame, Vol. 3

vol3-cutWas zeichnet einen Schnappschuss aus? Einzig die Tatsache, dass eine vorgefundene Situation festgehalten wird? Dass in die dargestellte Situation nicht eingegriffen wird? Ein Schnappschuss behauptet immer Authentizität, Anwendung eines maschinellen Verfahrens auf eine Situation und größtmögliche Neutralität. Oft tritt er als Nebenprodukt von Kunst auf, als zufällig entstandenes, einmaliges Ereignis. Die KünstlerInnen dieser Ausstellung setzen sich in den verschiedensten Medien mit diesen Fragestellungen auseinander, rücken scheinbar Nebensächliches ins Rampenlicht und hinterfragen dabei auch ihre eigenen künstlerischen Praxen. (Larissa Kopp, 2016)

mit
Florian Aschka, BA/NU*, Sarah Bildstein, Alexandru Cosarca, Zoe DeWitt, Royl Culbertson III, Julia Fuchs, Larissa Kopp & Jelena Micic, Benjamin R. Kuran, Martina Lajczak, Hoa Luo, Ernst Miesgang, Rini Mitra, Claudia Nikollaj, Katarina Pling, Hhnah H. Prack, Michal Rutz, Elisa Schlifke, Dieter Stöhr, Miroslava Svolikova *Manuela Picallo Gil & Madame Pipistrelle

kuratiert von
Madame Pipistrelle

moe, Thelemanngasse 4, 1170 Wien


freeze_the_fram
Ausstellungsreihe 2017 in Wien

Foto: I wish I woof woof / Alexandru Cosarca / 2016
Advertisements