Franz West

„Übermalungen“ für Allan Kaprow

Zeichnungen auf Papier, illustrierte Übermalungen auf Pornomagazinseiten & kommentierte Typoscripten; 1. Blatt: 20,8 × 14,5 cm; alle anderen zwischen 29,2 × 20,7 cm und 27,4 × 20 cm

Die Ringbuch Mappe von Franz West ist eine Zusammenstellung von mehreren Papierarbeiten aus der 2. Hälfte der 1970er Jahre, vermutlich gedacht und gewidmet für Allan Kaprow, der im Frühjahr 1976 in Wien sowohl in einer Einzelausstellung in der Galerie Nächst St. Stephan als auch mit einer Veranstaltung am 26. März 1976 im 20er Haus, Museum des 20. Jahrhunderts im Schweizergarten zu sehen war. „Ich schätze Kaprow sehr“ ergänzt Franz West eine der beiden von ihm überarbeiteten Textpassagen von Allan Kaprows „Sieben Arten von Symphatie“ (siehe „7 Kinds of Sympathy“, Kat. Wien 1976). Ergänzt wird die Zusammenstellung durch eine Zeichnung „im Aktionismusgeschmack“ sowie mehrere Überarbeitungen von Illustrierten- bzw. Pornomagazinseiten. (Andrea Überbacher-Kloiber)

via Auktionshaus im Kinsky

Franz West * Träumerei

Franz West, Träumerei – Dreamy, 1997 (Detail), Installation
© Sammlung Generali Foundation
Dauerleihgabe am Museum der Moderne Salzburg
Foto: Werner Kaligofsky

via kultur-online.net

Advertisements